Menu

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

38 Kurse gefunden - entdecken Sie den passenden

Sie befinden sich hier: Weiterbildung  /  Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Fachrichtung








Kursart  
IHK-Praxisstudium
Sie streben eine Fach- und Führungskarriere an?
Dann absolvieren sie in unterschiedlichen Zeitmodellen von 6 Monaten bis zweieinhalb Jahren im kaufmännischen oder technischen Bereich eine IHK-Aufstiegsweiterbildung und erhalten ein IHK-Zeugnis.

IHK-Praxistraining
Sie möchten Ihr Wissen mit einer Zusatzqualifikation vertiefen oder eine Fachkarriere anstreben?
Das Wissen hierfür lernen Sie in ca. 3 - 12 Monaten. Es gilt eine Anwesenheitspflicht von 80% und nach bestandenem Test erhalten Sie ein IHK-Zertifikat.

Kurzlehrgänge
Ihr Ziel ist es, Ihre Fachkenntnisse zu vertiefen?
Sie besuchen mehrtägige- bzw. mehrwöchige Veranstaltungen und erhalten anschließend ein GARP-Zertifikat. Weitere Abschlüsse, die Sie bei GARP erwerben können, sind das Zertifikat für zerstörfungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP-Zertifikat) sowie die DVS®-EWF-Bescheinigung und der Schweißerpass.

Workshops und Seminare
Sie möchten schnell verfügbares Wissen in kurzer Zeit erlernen?
Dann besuchen Sie unsere Workshops und Seminare und erhalten hierfür eine GARP-Teilnahmebescheinigung.




Abschluss  
IHK-Zeugnis
Sie erhalten ein IHK-Zeugnis, wenn Sie ein IHK-Praxisstudium absolvieren.

IHK-Zertifikat
Sie erhalten ein IHK-Zertifikat, wenn Sie ein IHK-Praxistraining absolvieren. Außerdem gilt mindestens 80 Prozent der Unterrichtsstunden als Anwesenheitspflicht sowie die Absolvierung aller Lehrgangsmodule und ein erfolgreich nachgewiesener Test. Sie erhalten zwei getrennte Formulare Ergebnismitteilung mit Noten und das IHK-Zertifikat mit Inhalt.

GARP-Zertifikat
Sie erhalten ein GARP-Zertifikat, wenn Sie einen Kurzlehrgang bei uns besuchen.

GARP-Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine GARP-Teilnahmebescheinigung, wenn Sie ein Seminar oder einen Workshop besuchen.

DVS®-IIW/EWF-Bescheinigung und Schweißerpass
Sie erhalten die DVS®-IIW/EWF-Bescheinigung, wenn Sie einen DVS-Lehrgang absolvieren. Es gilt eine Anwesenheitspflicht von 80 %. Danach können Sie die Schweißerprüfung absolvieren. Hierfür erhalten Sie eine Prüfungsbescheinigung nach DIN EN 287-1 bzw. DIN EN ISO 9606-2, die der Regel 2 Jahre gültig ist, sowie einen Schweißerpass.

Refa-Zertifikat
Sie erhalten ein Refa-Zertifikat, wenn Sie Industriemeister, Technischer Fachwirt, Industrietechniker oder Technischer Betriebswirt sind und einen Refa-Lehrgang absolviert haben.

ZfP-Zertifikat
Sie erhalten das ZfP-Zertifikat, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, d. h. Berufserfahrung in den Bereichen Werkstoffprüfung, Metallurgie, Guss, Schmieden, Schweißen, Behälterbau sowie ein gültiger Sehtest nach DIN EN 473. Nach Ablegen einer Prüfung erhalten Sie das Zertifikat zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP). Das Zertifikat ist für 5 Jahre gültig.


Ausbilder 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Ausbilder - Mobile 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Ausbilder - Qualifikation für Fachwirte 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Business English für Betriebswirte 

Kurzlehrgang

Crashkurs Projektarbeit für Betriebswirte 

Kurzlehrgang

Geprüfter Betriebswirt 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Geprüfter Bilanzbuchhalter 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Geprüfter Fachwirt für Finanzberatung 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung

Geprüfter Fachwirt für Logistiksysteme 

Praxisstudium mit IHK-Prüfung
  1 2 3 4   

Infoabend

Lernen Sie uns persönlich kennen und nutzen Sie den Infoabend für Ihre Fragen!

Lehrgangs-Verabschiedungen

Fragen und Antworten

Ein kleiner Ratgeber für Sie!